Fortbildungen

Ab sofort können Veranstalter, Kursgeber und Seminarleiter die Veranstaltungen auf dieser Website über das Onlineformular (Registrierung) direkt publizieren. Die Formulare für die Registrierung, die Eintragung der Veranstaltungen und den Login finden Sie unten, am Fuss dieser Website. Fragen bitte an: marcel.sorgenoSpam@goetheanum.ch

21.02.2019 - 24.02.2019

Norddeutsche Eurythmielehrer-Fortbildung

Methodische Leckerbissen

Das Eurythmie Kollegium der Rudolf Steiner Schule in Berlin-Dahlem möchte nun zum zweiten Mal an diesem verlängerten Wochenende methodische Griffe aus der Arbeit vorstellen, die sich als besonders fruchtbar und anregend erwiesen haben. Das Spektrum reicht dabei von der ersten bis zur zwölften Klasse.

Dozent: Andreas Borrmann, Reinhard Wedemeier, Gastdozenten: Ulrike Badisch, Annette Merlin, Jakob von Verschuer
Veranstaltungsort: Rudolf Steiner Schule Berlin-Dahlem
Kosten: 175,-€
Anmeldeschluss: 12.02.2019
Anmeldung: Anmeldung: R. Barth reba@gmx.ch +49 151 70865154 +4930 8038790
Veranstalter: Norddeutsche Eurythmielehrer-Fortbildung

23.02.2019 - 24.02.2019

Heileurythmie Weiterbildung

"Das Fühlen des Menschen und die Funktionen des Herzens – Verständnis und Therapie der Rhythmusstörungen.“

Anschliessend an die Schilddrüsen-Erkrankungen, die Thema in unserer letzten Fortbildung waren, wenden wir uns jetzt dem Herzen zu. Frau Dr. med. Insa Sikken, selbstständige Ärztin, wird am Samstagmorgen in die Physiologie des Herzens einführen. Für den Abendvortrag konnten wir wieder Dr. med. Matthias Girke, den Leiter der Medizinischen Sektion am Goe-theanum, gewinnen; er spricht im Rahmen der Fortbildung – in einem Abendvortrag am Goetheanum - umfassend zum Thema: „ Das Fühlen des Menschen und die Funktionen des Herzens – Verständnis und Therapie der Rhythmusstörungen.“ Als Heileurythmistin wird uns wieder Gertrud Mau, langjährige Ausbildnerin an der Heileurythmie-Ausbildung in den Niederlanden, in die therapeutisch-eurythmischen Übungen einführen. Annette Strumm, Heileurythmistin an der Klinik Arlesheim/CH und freies Mitglied des Lichteurythmie-Ensembles, stimmt uns jeden Morgen toneurythmisch in das Thema ein. Die medizinischen Vorträge am Samstag können auch unabhängig von der Fortbildung besucht werden. Der öffentliche Abendvortrag von Dr. med. Matthias Girke „Das Fühlen des Menschen und die Funktionen des Herzens – Verständnis und Therapie der Rhythmusstörungen“ findet am Samstagabend um 20 Uhr im Englischen Saal am Goetheanum statt. Diese Fortbildung wird mit 10,75 Einheiten à 60 Min. bzw. 14,30 Einheiten à 45 Min. anerkannt.

Dozent: Gertrud Mau, Annette Strumm, Vortrag: Dr. med Matthias Girke
Veranstaltungsort: Heilpädagogische Seminar, Ruchtiweg 7, CH-4143 Dornach
Kosten: 150,00 CHF (Ermässigung für Studenten/Rentner 80,00 CHF)
Anmeldung: Kontaktadresse: Beate v. Plato | Spalenberg 2 | CH-4051 Basel | Tel: 0041 (0)76 803 19 37 | beate.plato@gmx.ch
Veranstalter: Medizinische Sektion am Goetheanum

24.04.2019 - 25.04.2019

DRAMATURGIE UND CHOREOGRAFIE

allgemeine Grundlagen

Für die eurythmische Arbeit mit Gruppen in der Schule und im Amateurbereich sind Programme zu entwickeln, Choreografien aufzubauen - große und kleine Gruppen zu führen. Wie geht das alles? KOnkrete Tipps und Übungen helfen hier weiter! Seminar mit praktischen Übungen

Dozent: Andrea Heidekorn | Ulrike Langescheid
Veranstaltungsort: Alanus Hochschule Alfter, Johannishof, Bella Vista
Kosten: 180 € für Vereinsmitglieder//240€ extern
Anmeldeschluss: 30.03.2019
Anmeldung: eurythmie@veranstaltung@alanus.edu, Giovanni Viola
Veranstalter: Fachgebiet Eurythmie, Alanus Hochschule Alfter

25.04.2019 - 27.04.2019

Fachdidaktik Oberstufe: 11. und 12. Klasse

Umfassende Mehtodik- Didaktik

Intensive Praxis und Reflektion - Seminar mit praktischen Übungen

Dozent: Ulrike Langescheid
Veranstaltungsort: Alanus Hochschule Alfter, Johannishof, Bella Vista
Kosten: 180 € für Vereinsmitglieder//240€ extern
Anmeldeschluss: 30.03.2019
Anmeldung: eurythmie@veranstaltung@alanus.edu, Giovanni Viola
Veranstalter: Fachgebiet Eurythmie, Alanus Hochschule Alfter

26.04.2019 - 27.04.2019

WIRKFAKTOREN DER EURYTHMIE

Gemeinsame Forschung

intensive Praxis und Reflektion der Kräftewirksamkeit in der Eurythmie Seminar mit praktischen Übungen

Dozent: hans Wagenmann
Veranstaltungsort: Alanus Hochschule Alfter, Johannishof, Bella Vista
Kosten: 180 € für Vereinsmitglieder//240€ extern
Anmeldeschluss: 30.03.2019
Anmeldung: eurythmie@veranstaltung@alanus.edu, Giovanni Viola

11.05.2019 - 12.05.2019

EVI – Euritmie Voor Iedereen: 4. Internationales Treffen für Eurythmie mit Amateuren

Gemeinsame Workshops, Demonstrationen und Aufführungen. Dieses Jahr an der Alanus Hochschule in Alfter.

Dozent: Chantal Heijdemann, Andrea Heidekorn
Veranstaltungsort: Alanus Hochschule Alfter
Kosten: 80 € (erm. 60 €)
Anmeldung: Campus I Johannishof, 53347 Alfter
Veranstalter: Fachgebiet Eurythmie, Alanus Hochschule Alfter

01.06.2019 - 02.06.2019

SYMPOSIUM EUPÄD

Dozent: Ulrike Langescheid
Veranstaltungsort: Alanus Hochschule Alfter, Johannishof, Bella Vista
Anmeldung: eurythmie@veranstaltung@alanus.edu, Giovanni Viola
Veranstalter: Fachgebiet Eurythmie, Alanus Hochschule Alfter

03.06.2019 - 07.06.2019

Umgang mit Sprache und Musik in der Eurythmievermittlung

Seminar mit praktischen Übungen

Dozent: Ulrike Langescheid
Kosten: 180 € für Vereinsmitglieder//240€ extern
Anmeldeschluss: 15.05.2019
Anmeldung: eurythmie@veranstaltung@alanus.edu, Giovanni Viola
Veranstalter: Fachgebiet Eurythmie, Alanus Hochschule Alfter

06.06.2019 - 07.06.2019

Eurythmie mit kleinen Kindern – in Kindergarten und Projekten

Fachdidaktik für Kleinkindeurythmie – mit dem Schwerpunkt auf Sinnesentwicklung und Sprachförderung.

Dozent: Sabine Deimann
Kosten: 240 € (erm. 180 €)
Anmeldeschluss: 30.05.2019
Anmeldung: Campus I Johannishof, 53347 Alfter
Veranstalter: Fachgebiet Eurythmie, Alanus Hochschule Alfter

11.06.2019 - 13.06.2019

Fachdidaktik 1./2. Klasse

Unterstufeneurythmie

Seminar mit praktischen Übungen

Dozent: Ulrike Langescheid
Veranstaltungsort: Alanus Hochschule Alfter, Johannishof, Bella Vista
Kosten: 180 € für Vereinsmitglieder//240€ extern
Anmeldeschluss: 15.05.2019
Anmeldung: eurythmie@veranstaltung@alanus.edu, Giovanni Viola
Veranstalter: Fachgebiet Eurythmie, Alanus Hochschule Alfter

14.06.2019 - 15.06.2019

Elementare Eurythmie mit Kleinkindern

Grundlagen und Praxis

Umfassende Grundlagen elementarer Eurythmie mit Kleinstkindern und Kleinkindern in Waldorfzusammenhängen und in öffentlichen Einrichtungen.

Dozent: Sabine Deimann, Andrea Heidekorn
Veranstaltungsort: Alanus Hochschule Alfter, Johannishof, Bella Vista
Kosten: 180 € für Vereinsmitglieder//240€ extern
Anmeldeschluss: 15.05.2019
Anmeldung: eurythmie@veranstaltung@alanus.edu, Giovanni Viola
Veranstalter: Fachgebiet Eurythmie, Alanus Hochschule Alfter

22.06.2019 - 26.06.2019

"Übe..."-Sommerakademie IX

Künstlerische Fortbildung für Eurythmisten und Eurythmiestudenten in Berlin-Kreuzberg mit Barbara Mraz und Mikko Jairi

Die „Übe...“-Sommerakademie bietet Eurythmisten aller Fachbereiche einen Intensivkurs an, die nach künstlerischen Anregungen, Austausch, eigenen künstlerisch-eurythmischen Erfahrungen und einem gemeinsamen Bewegen in einer großen Gemeinschaft suchen. In diesem Jahr bieten Barbara Mraz und Mikko Jairi eine künstlerische Arbeit am 1. und 3. Satz aus der „Schottischen“-Sinfonie Nr. 3, Op. 56 von Felix Mendelssohn-Bartholdy an. Diese Sinfonie war 2008 im letzten gemeinsamen Sinfonie-Eurythmie-Projekt der Goetheanum-Bühne und dem Else-Klink-Ensemble Stuttgart auf deren großer Europatournee zu sehen, an der Barbara Mraz und Mikko Jairi als Ensemblemitglieder mitwirkten. Nun werden die beiden ihre eigene choreographische Fassung mit den Teilnehmern erarbeiten. Diese Arbeit wird wieder einen einstudierenden Charakter haben und so aufgebaut sein, dass es allen Teilnehmenden möglich ist an beiden Sätzen mitzuwirken. Giovanni Lo Curto wird als erfahrener Konzertpianist die Einstudierung am Klavier begleiten. Die Fortbildungstage schließen wie bisher auch mit einer festlichen Werkstattaufführung im Saal der Freien Waldorfschule Kreuzberg ab. Ausserdem wollen wir das Johannifest, welches in die Fortbildungszeit hineinfällt, gemeinsam gestalten und feiern.

Dozent: Mikko Jairi und Barbara Mraz
Veranstaltungsort: Freie Waldorfschule Berlin-Kreuzberg, Ritterstrasse 78, D - 10969 Berlin
Kosten: € 280,- (Frühbucherrabatt bis 30. 4. 2019 € 250,-!); € 180,- für Eurythmiestundenten im Grundstudium
Anmeldeschluss: 15.06.2019
Anmeldung: Anmeldung und weitere Informationen: Susanne Haub Tel. 0049 30 39937762, E-Mail: susannehaub@alice-dsl.de
Veranstalter: Compagnie Phoenix Berlin

06.07.2019 - 07.07.2019

EURYTHMIE UND NATUR

Methodik- Didaktik - mitschöpferische Handeln.

Wie können wir aufbauend und nachhaltig künstlerisch bewegend eurythmisch in und mit der Natur arbeiten? Wie sieht ein menschlicher und umfassender Dialog mit der Natur aus? Methodisch-didaktische Grundlagen.

Dozent: Andrea Heidekorn
Veranstaltungsort: Alanus Hochschule Alfter, Johannishof, Bella Vista
Kosten: 180 € für Vereinsmitglieder//240€ extern
Anmeldeschluss: 15.06.2019
Anmeldung: eurythmie@veranstaltung@alanus.edu, Giovanni Viola

08.07.2019 - 10.07.2019

Ressourcenforschung – Professionalisierung

Was sind die Quellen meiner Arbeit – wie stelle ich meine Arbeit in der Öffentlichkeit, unter fachfremden Kollegen/innen und bei potentiellen Arbeitgebern dar? Was bedeutet Werbung für meine Arbeit? Wie finde ich die richtige Sprache für unterschiedliche Arbeitsbereiche?

Dozent: Andrea Heidekorn, Ulrike Langescheid
Veranstaltungsort: Alanus Hochschule Alfter
Kosten: 360 € (erm. 240 €)
Anmeldeschluss: 01.07.2019
Anmeldung: Campus I Johannishof, 53347 Alfter
Veranstalter: Fachgebiet Eurythmie, Alanus Hochschule Alfter

11.07.2019 - 13.07.2019

Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg und die besondere Form des Restaurative Circle werden mit eurythmischen Mitteln und Methoden kombiniert. Theoretische Grundlagen werden entwickelt und praktisch geübt.

Dozent: Hannah Hartenberg
Veranstaltungsort: Alanus Hochschule Alfter
Kosten: 360 € (erm. 240 €)
Anmeldeschluss: 04.07.2019
Anmeldung: Campus I Johannishof, 53347 Alfter
Veranstalter: Fachgebiet Eurythmie, Alanus Hochschule Alfter

13.07.2019 - 22.07.2019

Van der Pals/Kirchner-Bockholt Tone Eurythmy Therapy Course in English with Jan Ranck

for eurythmists, eurythmy therapists, medical doctors, teachers, musicians, music, art and physical therapists, students in these fields and lay enthusiasts (space permitting)

In Rudolf Steiner’s lectures ‘Eurythmy as Visible Music’ he repeatedly indicated that elements of this new art of movement could be applied therapeutically, as was already the case with speech eurythmy. Inspired by the examples he provided, eurythmist Lea van der Pals and medical doctor Margarete Kirchner-Bockholt worked together in the late 1950s to develop a sequence of exercises in connection with the diseases discussed by Rudolf Steiner and Ita Wegman in their book “Extending Practical Medicine” (or “Fundamentals of Therapy”.) Over years the effectiveness of these exercises has been proven in practice and the course itself, which includes a review of all of the elements of tone eurythmy, has been shown to have a notable health-promoting effect on the participants. The 56 course hours qualify as AnthroMed Professional Development Hours (PDHs). Jan is currently the only eurythmist offering this course outside of Switzerland and in the English language.

Dozent: Jan Ranck, Founding Director of the Jerusalem Eurythmy Ensemble and the Jerusalem Academy of Eurythmy
Veranstaltungsort: Australia – Byron Bay, New South Wales - Shearwater Steiner School, 349 Leftbank Road, Mullumbimby Creek, NSW 2482
Kosten: $1000 Australian Dollars
Anmeldung: tone.eurythmy.therapy@gmail.com Tel. +972-2-5344639
Veranstalter: Marilyn Myres

12.08.2019 - 23.08.2019

EurythmielehrerIn Bachelor

Unterstufenkurs

Mit dem Unterstufenkurs wird das 1. Modul im Ausbildungsjahr des EurythmielehrerIn Bachelors ersten Grades in Leiden NL in deutscher Unterrichtssprache gegeben. In unserem Projekt wird weiterentwickelt, was in drei teilnehmenden Institutionen gearbeitet wurde (Institut Witten/ Norddeutsche Eurythmielehrer-Ausbildung/ Eurythmieausbildung Den Haag). Die Hochschule Leiden bietet denjenigen, die auf einen europäischen Abschluss, den Bachelor ersten Grades in education, zugehen wollen, die rechtliche und organisatorische Grundlage. Es ist eine schulgestützte Berufseinführung mit staatlichem Abschluss. Gäste in einzelnen Modulen sind willkommen.

Dozent: Helga Daniel(Den Haag), Renate Barth (Berlin), Gabriele Ruhnau (Witten)
Veranstaltungsort: Hogeschool Leiden NL
Kosten: Kosten des gesamten Studiengangs: 1042,- €
Anmeldung: Anmeldung: R. Barth reba@gmx.ch +49 15170865154 / +4930 8038790
Veranstalter: Hogeschool Leiden Zernikedreef 11 2333 CK Leiden Niederlande www.studielink.nl

26.08.2019 - 05.09.2019

EurythmielehrerIn Bachelor

Crashkurs

Mit dem Crashkurs wird das 2. Modul im Ausbildungsjahr des EurythmielehrerIn Bachelors ersten Grades in Leiden NL in deutscher Unterrichtssprache gegeben. In unserem Projekt wird weiterentwickelt, was in drei teilnehmenden Institutionen gearbeitet wurde (Institut Witten/ Norddeutsche Eurythmielehrer-Ausbildung/ Eurythmieausbildung Den Haag). Die Hochschule Leiden bietet denjenigen, die auf einen europäischen Abschluss, den Bachelor ersten Grades in education, zugehen wollen, die rechtliche und organisatorische Grundlage. Es ist eine schulgestützte Berufseinführung mit staatlichem Abschluss. Gäste in einzelnen Modulen sind willkommen.

Dozent: Peter Elsen (Schopfheim), Magali Müller Peddinghaus (Den Haag)
Veranstaltungsort: Hogeschool Leiden Zernikedreef 11 2333 CK Leiden Niederlande
Kosten: Kosten des gesamten Studiengangs: 1042,- €
Anmeldeschluss: 01.08.2019
Anmeldung: Anmeldung: R. Barth reba@gmx.ch +49 15170865154 / +49 30 8038790
Veranstalter: Hogeschool Leiden Niederlande www.studielink.nl

02.09.2019 - 31.07.2020

Docent Dans/Euritmie Hogeschool Leiden NL

Bachelor in Dance /Eurythmie - 4-jährige Eurythmiepädagogik-Ausbildung

Der Bachelor in Dance / Eurythmie ist eine Eurythmiepädagogik-Ausbildung, in der innere und äußere Bewegung zusammen kommen. Man kann es vergleichen es mit Achtsamkeit in Bewegung. Du lernst, dich aus verschiedenen Qualitäten zu bewegen, so dass Kopf, Herz und Hände aufeinander abgestimmt sind. Das Fach des Eurythmiepädagogen erfordert eine breite persönliche Entwicklung. Während der Ausbildung kommst du daher in Kontakt mit Poesie, Musik, kreativem Unternehmertum, Pädagogik, Praktika, eigenen Produktionen und internationalen Studienreisen. Die Hochschule Leiden ist der einzige Ort in den Niederlanden, an dem du in diesem, durch die Anthroposophie inspirierten, Bachelor-Programm Eurythmiepädagogik studieren kannst!

Dozent: Afra Cnoops, Geesiena Stratmeijer, Baptiste Hogrefe, Magali Müller Peddinghaus und Team
Veranstaltungsort: Hogeschool Leiden NL https://www.hsleiden.nl/docent-dans-euritmie
Kosten: 1042,- € in den ersten zwei Jahren, bei erstmaligem pädagogischen Bachelor-Studium an einer holländischen Hochschule
Anmeldeschluss: 31.05.2019
Anmeldung: Kontakt / Info Afra Cnoops: cnoops.a@hsleiden.nl
Veranstalter: Hogeschool Leiden Zernikedreef 11, Postbus 382, NL 2300 AJ Leiden

27.09.2019 - 29.09.2019

Große Holzstäbe

Arbeit mit großen Holzstäben -

als Vorübung oder als Überleitung in den dramatischen Ausdruck - vorwiegend für den Eurythmieunterricht der Oberstufe und der oberen Mittelstufe

Dozent: Lisa Blöchle, Andreas Borrmann
Veranstaltungsort: Rudolf Steiner Schule 14195 Berlin-Dahlem, Auf dem Grat 3
Kosten: 125,-€
Anmeldeschluss: 19.09.2019
Anmeldung: Anmeldung bei: R. Barth reba@gmx.ch +49 1517086 5154
Veranstalter: Norddeutsche Eurythmielehrer-Fortbildung reba@gmx.ch

13.10.2019 - 19.10.2019

"Spurensuche - Wege finden...!", I.Epoche

Künstlerisches Fortbildungsjahr für Eurythmisten 2019/20 mit Barbara Mraz in Berlin-Kreuzberg

„Spurensuche – Wege finden...“ möchte in drei großen aufeinander aufbauenden Schritten in die Bereiche des Lebendigen/Ätherischen, des Seelischen und des Ich als Verhältnis von Zentrum und Umkreis führen. Der gemeinsame künstlerische Prozess soll so aufgebaut sein, dass die Kunstmittel der Eurythmie übend neu ergriffen und erweitert werden und der Teilnehmende erleben kann wie sich das eurythmische Instrument durch diese drei Epochenschwerpunkte für die künstlerische Eurythmie erneuert und für das eigene Tun inspiriert wird. Die Fortbildung gliedert sich in drei Epochen (siehe auch 2.-8.2.2020 u. 5.-11.4.2020), in den dazwischen liegenden Pausen wird jeder Teilnehmende selbständig an individuellen Aufgaben üben, die bei der nächsten Epoche angeschaut werden. Jede Fortbildungsepoche beginnt mit einem gemeinsamen Museumsbesuch, der in das Thema einstimmt. Diese künstlerische Fortbildung wendet sich an Eurythmie-Kolleginnen und Kollegen, die tätig im Beruf stehen, oder diesen ergreifen wollen und die neben den beruflichen Aufgaben das Bedürfnis haben in eine künstlerisch-fortbildende Arbeit einzutauchen. I. Epoche - Die gestaltenden Lebens-Ätherkräfte in der künstlerischen Eurythmie. Lauteurythmie: Stumme Formen, Texte von J.W.v. Goethe, Wochensprüche von R. Steiner; Toneurythmie: die Welt des Barock, J.S. Bach, G.F. Händel

Dozent: Barbara Mraz/Eurythmie, Giovanni E. Lo Curto/Musikgeschichte, Leonhard Schuster/Kunstbetrachtung
Veranstaltungsort: Ort: Freie Waldorfschule Berlin-Kreuzberg, Ritterstrasse 78, D-10969 Berlin
Kosten: € 350,-
Anmeldeschluss: 15.09.2019
Anmeldung: Anmeldung und weitere Informationen: Barbara Mraz Tel. 0049 30 45081192, E-Mail: barbara.mraz@web.de

13.01.2020 - 24.01.2020

EurythmielehrerIn Bachelor

Mittelstufenkurs

Mit dem Mittelstufenkurs wird das 3. Modul im Ausbildungsjahr des EurythmielehrerIn Bachelors ersten Grades in Leiden NL in deutscher Unterrichtssprache gegeben. In unserem Projekt wird weiterentwickelt, was in drei teilnehmenden Institutionen gearbeitet wurde (Institut Witten/ Norddeutsche Eurythmielehrer-Ausbildung/ Eurythmieausbildung Den Haag). Die Hochschule Leiden bietet denjenigen, die auf einen europäischen Abschluss, den Bachelor ersten Grades in education, zugehen wollen, die rechtliche und organisatorische Grundlage. Es ist eine schulgestützte Berufseinführung mit staatlichem Abschluss. Gäste in einzelnen Modulen sind willkommen.

Dozent: Jutta Rohde-Röh (Flensburg), Jürgen Frank (Hamburg), Gabriele Ruhnau (Witten)
Veranstaltungsort: Hogeschool Leiden Zernikedreef 11 2333 CK Leiden Niederlande
Kosten: Kosten des gesamten Studiengangs: 1042,- €
Anmeldeschluss: 20.12.2019
Anmeldung: Anmeldung: R. Barth. reba@gmx.ch. +49 15170865154 / +49 30 8038790
Veranstalter: Hogeschool Leiden Niederlande www.studielink.nl

27.01.2020 - 06.02.2020

EurythmielehrerIn Bachelor

Oberstufenkurs

Mit dem Oberstufenkurs wird das 4. Modul im Ausbildungsjahr des EurythmielehrerIn Bachelors ersten Grades in Leiden NL in deutscher Unterrichtssprache gegeben. In unserem Projekt wird weiterentwickelt, was in drei teilnehmenden Institutionen gearbeitet wurde (Institut Witten/ Norddeutsche Eurythmielehrer-Ausbildung/ Eurythmieausbildung Den Haag). Die Hochschule Leiden bietet denjenigen, die auf einen europäischen Abschluss, den Bachelor ersten Grades in education, zugehen wollen, die rechtliche und organisatorische Grundlage. Es ist eine schulgestützte Berufseinführung mit staatlichem Abschluss. Gäste in einzelnen Modulen sind willkommen.

Dozent: Andreas Borrmann (Berlin), Reinhard Wedemeier (Berlin)
Veranstaltungsort: Hogeschool Leiden Zernikedreef 11 2333 CK Leiden Niederlande
Kosten: Kosten des gesamten Studiengangs: 1042,- €
Anmeldeschluss: 10.01.2020
Anmeldung: Anmeldung: R. Barth reba@gmx.ch. +49 15170865154 / +49 30 8038790
Veranstalter: Hogeschool Leiden Niederlande www.studielink.nl

05.04.2020 - 11.04.2020

"Spurensuche - Wege finden...!", III. Epoche

Künstlerisches Fortbildungsjahr für Eurythmisten 2019/20 mit Barbara Mraz in Berlin-Kreuzberg

„Spurensuche – Wege finden...“ möchte in drei großen aufeinander aufbauenden Schritten in die Bereiche des Lebendigen/Ätherischen, des Seelischen und des Ich als Verhältnis von Zentrum und Umkreis führen. Der gemeinsame künstlerische Prozess soll so aufgebaut sein, dass die Kunstmittel der Eurythmie übend neu ergriffen und erweitert werden und der Teilnehmende erleben kann wie sich das eurythmische Instrument durch diese drei Epochenschwerpunkte für die künstlerische Eurythmie erneuert und für das eigene Tun inspiriert wird. Die Fortbildung gliedert sich in drei Epochen (siehe auch 13.-19.10.2019 u. 2.-8.2.2020) in den dazwischen liegenden Pausen wird jeder Teilnehmende selbständig an individuellen Aufgaben üben, die bei der nächsten Epoche angeschaut werden. Jede Fortbildungsepoche beginnt mit einem gemeinsamen Museumsbesuch, der in das Thema einstimmt. Diese künstlerische Fortbildung wendet sich an Eurythmie-Kolleginnen und Kollegen, die tätig im Beruf stehen, oder diesen ergreifen wollen und die neben den beruflichen Aufgaben das Bedürfnis haben in eine künstlerisch-fortbildende Arbeit einzutauchen. III. Epoche: Die künstlerische Eurythmie als Gestalterin von Zentrum- und Umkreisbewusstsein. Lauteurythmie: Die letzte Eurythmieform R. Steiners: die Michael-Imagination Toneurythmie: Die toneurythmische Aufgabe in der Musik des 20. u. 21. Jahrhunderts; C. Debussy, A. Schönberg, D. Schostakowitsch, A. Schnittke, A. Pärt, G.E. Lo Curto

Dozent: Barbara Mraz/Eurythmie, Giovanni E. Lo Curto/Musikgeschichte, Matthias Mochner/Umstülpung
Veranstaltungsort: Freie Waldorfschule Berlin-Kreuzberg, Ritterstrasse 78, D-10969 Berlin
Kosten: € 350,-
Anmeldeschluss: 15.09.2019
Anmeldung: Anmeldung und weitere Informationen: Barbara Mraz Tel. 0049 30 45081192, E-Mail: barbara.mraz@web.de

02.08.2020 - 08.02.2020

"Spurensuche - Wege finden...!", II. Epoche

Künstlerisches Fortbildungsjahr für Eurythmisten 2019/20 mit Barbara Mraz in Berlin-Kreuzberg

„Spurensuche – Wege finden...“ möchte in drei großen aufeinander aufbauenden Schritten in die Bereiche des Lebendigen/Ätherischen, des Seelischen und des Ich als Verhältnis von Zentrum und Umkreis führen. Der gemeinsame künstlerische Prozess soll so aufgebaut sein, dass die Kunstmittel der Eurythmie übend neu ergriffen und erweitert werden und der Teilnehmende erleben kann wie sich das eurythmische Instrument durch diese drei Epochenschwerpunkte für die künstlerische Eurythmie erneuert und für das eigene Tun inspiriert wird. Die Fortbildung gliedert sich in drei Epochen (siehe auch 13.-19.10.2019 u. 5.-11.4.2020) in den dazwischen liegenden Pausen wird jeder Teilnehmende selbständig an individuellen Aufgaben üben, die bei der nächsten Epoche angeschaut werden. Jede Fortbildungsepoche beginnt mit einem gemeinsamen Museumsbesuch, der in das Thema einstimmt. Diese künstlerische Fortbildung wendet sich an Eurythmie-Kolleginnen und Kollegen, die tätig im Beruf stehen, oder diesen ergreifen wollen und die neben den beruflichen Aufgaben das Bedürfnis haben in eine künstlerisch-fortbildende Arbeit einzutauchen. II. Epoche: Das seelische Element in der künstlerischen Eurythmie. Lauteurythmie: Texte aus R. Steiners Mysteriendramen, die Fensterworte für das erste Goetheanum. Toneurythmie: Die Welt der Klassik und der Romantik, W.A. Mozart, L.v. Beethoven, F. Schubert, F. Chopin

Dozent: Barbara Mraz/Eurythmie, Giovanni E. Lo Curto/Musikgeschichte, Moritz Meyer/Eurythmiebeleuchtung
Veranstaltungsort: Freie Waldorfschule Berlin-Kreuzberg, Ritterstrasse 78, D-10969 Berlin
Kosten: € 350,-
Anmeldeschluss: 15.09.2019
Anmeldung: Anmeldung und weitere Informationen: Barbara Mraz Tel. 0049 30 45081192, E-Mail: barbara.mraz@web.de