26.08.2019 - 05.09.2019

EurythmielehrerIn Bachelor

Crashkurs

Mit dem Crashkurs wird das 2. Modul im Ausbildungsjahr des EurythmielehrerIn Bachelors ersten Grades in Leiden NL in deutscher Unterrichtssprache gegeben. In unserem Projekt wird weiterentwickelt, was in drei teilnehmenden Institutionen gearbeitet wurde (Institut Witten/ Norddeutsche Eurythmielehrer-Ausbildung/ Eurythmieausbildung Den Haag). Die Hochschule Leiden bietet denjenigen, die auf einen europäischen Abschluss, den Bachelor ersten Grades in education, zugehen wollen, die rechtliche und organisatorische Grundlage. Es ist eine schulgestützte Berufseinführung mit staatlichem Abschluss. Gäste in einzelnen Modulen sind willkommen.

Dozent: Peter Elsen (Schopfheim), Magali Müller Peddinghaus (Den Haag)
Veranstaltungsort: Hogeschool Leiden Zernikedreef 11 2333 CK Leiden Niederlande
Kosten: Kosten des gesamten Studiengangs: 1042,- €
Anmeldeschluss: 01.08.2019
Anmeldung: Anmeldung: R. Barth reba@gmx.ch +49 15170865154 / +49 30 8038790
Veranstalter: Hogeschool Leiden Niederlande www.studielink.nl

02.09.2019 - 31.07.2020

Docent Dans/Euritmie Hogeschool Leiden NL

Bachelor in Dance /Eurythmie - 4-jährige Eurythmiepädagogik-Ausbildung

Der Bachelor in Dance / Eurythmie ist eine Eurythmiepädagogik-Ausbildung, in der innere und äußere Bewegung zusammen kommen. Man kann es vergleichen es mit Achtsamkeit in Bewegung. Du lernst, dich aus verschiedenen Qualitäten zu bewegen, so dass Kopf, Herz und Hände aufeinander abgestimmt sind. Das Fach des Eurythmiepädagogen erfordert eine breite persönliche Entwicklung. Während der Ausbildung kommst du daher in Kontakt mit Poesie, Musik, kreativem Unternehmertum, Pädagogik, Praktika, eigenen Produktionen und internationalen Studienreisen. Die Hochschule Leiden ist der einzige Ort in den Niederlanden, an dem du in diesem, durch die Anthroposophie inspirierten, Bachelor-Programm Eurythmiepädagogik studieren kannst!

Dozent: Afra Cnoops, Geesiena Stratmeijer, Baptiste Hogrefe, Magali Müller Peddinghaus und Team
Veranstaltungsort: Hogeschool Leiden NL https://www.hsleiden.nl/docent-dans-euritmie
Kosten: 1042,- € in den ersten zwei Jahren, bei erstmaligem pädagogischen Bachelor-Studium an einer holländischen Hochschule
Anmeldeschluss: 31.05.2019
Anmeldung: Kontakt / Info Afra Cnoops: cnoops.a@hsleiden.nl
Veranstalter: Hogeschool Leiden Zernikedreef 11, Postbus 382, NL 2300 AJ Leiden

21.09.2019 - 21.09.2019

Das unruhige Kind mit einem breiten Wahrnehmungsfokus

Methode im Umgang- und bei der Lautgestaltung mit Kindern mit ADHS-Symptomen

Oskar Jenni (Entwicklungspädiater an der UNI Zürich) beschreibt: Die Phänomene der ADHS/ADS bei Kindern sollten sehr individuell behandelt werden. Das Menschenbild von Forschern und Therapeuten scheint eine wichtige Rolle im  Umgang mit Kindern mit AD(H)S-Symptomen zu spielen. Ein multimodale Ansatz spielt in der heutigen Behandlung von  AD(H)S-Symptomen eine immer wesentlicher werdende Rolle. Mit Heileurythmie und  Konzentrationsübungen können Sie die mentale Entwicklung von Kindern  fördern und wo nötig das Verhalten derselben positiv beeinflussen. Durch Heileurythmie wird das Kind beim Bewegungsbedürfnis abgeholt und zu  einer geführten, gestalteten Bewegung hingeführt. Wir üben Stockkampf und heileurythmische Grundübungen und besprechen die Grundhaltung welche im Umgang mit diesen Kindern unbedingt nötig ist. Ziel: Sie finden eine Grundhaltung aus der heraus sie mit diesen Kindern arbeiten können und lernen auf dieselben abgestimmte  Übungen in Ihrer Praxis einzusetzen. Herbert Langmair Der Kurs findet von 9:15 bis 15:30 statt Anmeldung  per Mail: bewegungspraxis@web.de Natel Nr für Notfälle: 076 523 84 83 Sie erhalten bis spätestens zum 22.Mai  eine Bestätigung, dass die Arbeitsgruppe stattfindet. Diese Weiterbildung ist vom HEBV – CH als Weiterbildungsangebot anerkannt. Falls ein Fortbildungsnachweis erwünscht ist, werden 5.0 Std. à 60 Minuten oder 6.666 Lektionen à 45 Minuten angerechnet. Vom BVHE-DE werden 7.5 Fortbildungspunkte, 5.0 Stunden à 60 min anerkannt

Dozent: Herbert Langmair (Master Eurythmietherapie, Sozialpädagoge HFS, Sponsor Investigator für klinische Studien)
Veranstaltungsort: Zürich
Kosten: CHF 90.-
Anmeldeschluss: 18.09.2019
Anmeldung: Züri-Yoga Schmelzbergstrasse 50 8044 Zürich Anreise: Das Kurslokal im „Züri-Yoga“ erreichen sie wie folgt. Sie fahren ab Hauptbahnhof Zürich mit dem Tram Nr. 6 Richtung Zoo.(15 min.) Bei der Haltestelle Fluntern aussteigen, die Strassenkreuzung überqueren und mit dem Bus Nummer 33 eine Station Richtung Triemli weiterfahren. Vom Bahnhof Stadelhofen geht das Tram Nr. 5 Richtung ZOO zur Kirche Fluntern, ebenfalls eine Station mit dem Bus Nr 33 Richtung Triemli weiterfahren, in Fahrtrichtung die erste Strasse links ist die Schmelzbergstrasse.
Veranstalter: BEWEMED GmbH

27.09.2019 - 29.09.2019

Große Holzstäbe

Arbeit mit großen Holzstäben -

als Vorübung oder als Überleitung in den dramatischen Ausdruck - vorwiegend für den Eurythmieunterricht der Oberstufe und der oberen Mittelstufe

Dozent: Lisa Blöchle, Andreas Borrmann
Veranstaltungsort: Rudolf Steiner Schule 14195 Berlin-Dahlem, Auf dem Grat 3
Kosten: 125,-€
Anmeldeschluss: 19.09.2019
Anmeldung: Anmeldung bei: R. Barth reba@gmx.ch +49 1517086 5154
Veranstalter: Norddeutsche Eurythmielehrer-Fortbildung reba@gmx.ch

04.10.2019 - 06.10.2019

"Übe..."-Herbstkurs/Michaelische Signaturen in den Eurythmieformen Rudolf Steiners

Wie kann man sich durch die Eurythmieformen Rudolf Steiners dem Michaelischen nähern? Was gibt es von Rudolf Steiner selbst auf dieser Suche für Hilfen und worauf weisen diese hin? Gibt es innere Zusammenhänge zwischen den Formen für die Grundsteinlegung, der Michael-Imagination und dem Wochenspruch für die Michaeli-Stimmung? Und wie kann ich den Blick für diese Qualitäten auch in anderen Formen schärfen, z. B. für den Hüter der Schwelle? Diese und andere Fragen werden uns beschäftigen, aber auch die Frage nach den Gestaltungsmitteln für michaelische Zusammenhänge und Ausdrucksweisen in der Eurythmie.

Dozent: Barbara Mraz
Veranstaltungsort: Freie Waldorfschule Berlin-Kreuzberg, Ritterstrasse 78, D-10969 Berlin
Kosten: € 130,-/€ 80,- erm. für Studenten im Grundstudium
Anmeldeschluss: 27.09.2019
Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Susanne Haub, Tel, 0049 30 39937762, E-Mail: susannehaub@alice-dsl.de

10.10.2019 - 19.10.2019

Van der Pals/Kirchner-Bockholt Tone Eurythmy Therapy Course in English with Jan Ranck

for eurythmists, eurythmy therapists, medical doctors, teachers, musicians, music, art and physical therapists, students in these fields and lay enthusiasts (space permitting)

In Rudolf Steiner’s lectures ‘Eurythmy as Visible Music’ he repeatedly indicated that elements of this new art of movement could be applied therapeutically, as was already the case with speech eurythmy. Inspired by the examples he provided, eurythmist Lea van der Pals and medical doctor Margarete Kirchner-Bockholt worked together in the late 1950s to develop a sequence of exercises in connection with the diseases discussed by Rudolf Steiner and Ita Wegman in their book “Extending Practical Medicine” (or “Fundamentals of Therapy”.) Over years the effectiveness of these exercises has been proven in practice and the course itself, which includes a review of all of the elements of tone eurythmy, has been shown to have a notable health-promoting effect on the participants. The 56 course hours qualify as AnthroMed Professional Development Hours (PDHs). Jan is currently the only eurythmist offering this course outside of Switzerland and in the English language.

Dozent: Jan Ranck, Founding Director of the Jerusalem Eurythmy Ensemble and the Jerusalem Academy of Eurythmy
Veranstaltungsort: USA Chicago, Illinois 2135 West Wilson Avenue
Kosten: $500 US Dollars
Anmeldung: tone.eurythmy.therapy@gmail.com Tel. +972-2-5344639
Veranstalter: Dominique Frigo

13.10.2019 - 19.10.2019

"Spurensuche - Wege finden...!", I.Epoche

Künstlerisches Fortbildungsjahr für Eurythmisten 2019/20 mit Barbara Mraz in Berlin-Kreuzberg

„Spurensuche – Wege finden...“ möchte in drei großen aufeinander aufbauenden Schritten in die Bereiche des Lebendigen/Ätherischen, des Seelischen und des Ich als Verhältnis von Zentrum und Umkreis führen. Der gemeinsame künstlerische Prozess soll so aufgebaut sein, dass die Kunstmittel der Eurythmie übend neu ergriffen und erweitert werden und der Teilnehmende erleben kann wie sich das eurythmische Instrument durch diese drei Epochenschwerpunkte für die künstlerische Eurythmie erneuert und für das eigene Tun inspiriert wird. Die Fortbildung gliedert sich in drei Epochen (siehe auch 2.-8.2.2020 u. 5.-11.4.2020), in den dazwischen liegenden Pausen wird jeder Teilnehmende selbständig an individuellen Aufgaben üben, die bei der nächsten Epoche angeschaut werden. Jede Fortbildungsepoche beginnt mit einem gemeinsamen Museumsbesuch, der in das Thema einstimmt. Diese künstlerische Fortbildung wendet sich an Eurythmie-Kolleginnen und Kollegen, die tätig im Beruf stehen, oder diesen ergreifen wollen und die neben den beruflichen Aufgaben das Bedürfnis haben in eine künstlerisch-fortbildende Arbeit einzutauchen. I. Epoche - Die gestaltenden Lebens-Ätherkräfte in der künstlerischen Eurythmie. Lauteurythmie: Stumme Formen, Texte von J.W.v. Goethe, Wochensprüche von R. Steiner; Toneurythmie: die Welt des Barock, J.S. Bach, G.F. Händel

Dozent: Barbara Mraz/Eurythmie, Giovanni E. Lo Curto/Musikgeschichte, Leonhard Schuster/Kunstbetrachtung
Veranstaltungsort: Ort: Freie Waldorfschule Berlin-Kreuzberg, Ritterstrasse 78, D-10969 Berlin
Kosten: € 350,-
Anmeldeschluss: 15.09.2019
Anmeldung: Anmeldung und weitere Informationen: Barbara Mraz Tel. 0049 30 45081192, E-Mail: barbara.mraz@web.de

22.11.2019 - 24.11.2019

"Von Herzen - möge es zu Herzen gehen!"

Die Toneurythmie und die Qualitäten der Herzkräfte

Wir wollen versuchen uns diesem Zitat von Ludwig van Beethoven "Von Herzen -möge es zu Herzen gehen!" durch die Elemente der Toneurythmie zu nähern. Was hat Rudolf Steiner für diese Qualitäten für Hinweise und Anregungen gegegeben und was offenbaren diese? Wo liegen die Aufgaben der Toneurythmie und wie kann ich mich für diese so schulen, das ich immer wieder neu ein Instrument bilde, welches einen sichtbaren Gesang entwicklen kann? Und wie verwandelt sich dieser sichtbare Gesang durch die musikalischen Epochen hindurch und ihre inneren, menschenkundlichen Qualitäten? Diese Fragen wollen wir übend zusammen in der Fortbildung erleben.

Dozent: Barbara Mraz
Veranstaltungsort: Kulturcentrum Ytterjärna, SE - 15391 Järna/Schweden
Kosten: 2500 SEK wenn der Arbeitgeber die Kosten trägt, 1800 SEK Frühbucherrabatt bis 30.9.2019 für Privatzahlung, 2000 SEK nach 30.9.2019 für Privatzahlung, 1000 SEK für Stundenten im Vollzeitstudium und Rentner
Anmeldung: Tiina Niskanen: tniskanen@yahoo.com tel. 0046 (0)72 231 8587 Olga Hardt: olga.hardt@gmail.com tel. 0046 (0)70 7164074 Konto: Föreningen för eurytmipedagogik, Plusgiro 659114-3 IBAN: SE08 9500 0099 6026 0659 1143, BIC: NDEASESS
Veranstalter: Föreningen för Eurytmipedagogik

20.12.2019 - 29.12.2019

Van der Pals/Kirchner-Bockholt Tone Eurythmy Therapy Course in The Holy Land with Jan Ranck

for eurythmists, eurythmy therapists, medical doctors, teachers, musicians, music, art and physical therapists, students in these fields and lay enthusiasts (space permitting)

In Rudolf Steiner’s lectures ‘Eurythmy as Visible Music’ he repeatedly indicated that elements of this new art of movement could be applied therapeutically, as was already the case with speech eurythmy. Inspired by the examples he provided, eurythmist Lea van der Pals and medical doctor Margarete Kirchner-Bockholt worked together in the late 1950s to develop a sequence of exercises in connection with the diseases discussed by Rudolf Steiner and Ita Wegman in their book “Extending Practical Medicine” (or “Fundamentals of Therapy”.) Over years the effectiveness of these exercises has been proven in practice and the course itself, which includes a review of all of the elements of tone eurythmy, has been shown to have a notable health-promoting effect on the participants. The 56 course hours qualify as AnthroMed Professional Development Hours (PDHs). Jan is currently the only eurythmist offering this course outside of Switzerland and in the English language. The Course timing enables the celebration of both Hannuka and Christmas in the Holy Land.

Dozent: Jan Ranck, Founding Director of the Jerusalem Eurythmy Ensemble and the Jerusalem Academy of Eurythmy
Veranstaltungsort: Israel (the language of instruction will be English) Rimon School in Pardes Hanna - Karkur
Kosten: 2000 New Israeli Shekels
Anmeldung: tone.eurythmy.therapy@gmail.com Tel. +972-2-5344639
Veranstalter: Dr. Liora Oriel and Colleagues

13.01.2020 - 24.01.2020

EurythmielehrerIn Bachelor

Mittelstufenkurs

Mit dem Mittelstufenkurs wird das 3. Modul im Ausbildungsjahr des EurythmielehrerIn Bachelors ersten Grades in Leiden NL in deutscher Unterrichtssprache gegeben. In unserem Projekt wird weiterentwickelt, was in drei teilnehmenden Institutionen gearbeitet wurde (Institut Witten/ Norddeutsche Eurythmielehrer-Ausbildung/ Eurythmieausbildung Den Haag). Die Hochschule Leiden bietet denjenigen, die auf einen europäischen Abschluss, den Bachelor ersten Grades in education, zugehen wollen, die rechtliche und organisatorische Grundlage. Es ist eine schulgestützte Berufseinführung mit staatlichem Abschluss. Gäste in einzelnen Modulen sind willkommen.

Dozent: Jutta Rohde-Röh (Flensburg), Jürgen Frank (Hamburg), Gabriele Ruhnau (Witten)
Veranstaltungsort: Hogeschool Leiden Zernikedreef 11 2333 CK Leiden Niederlande
Kosten: Kosten des gesamten Studiengangs: 1042,- €
Anmeldeschluss: 20.12.2019
Anmeldung: Anmeldung: R. Barth. reba@gmx.ch. +49 15170865154 / +49 30 8038790
Veranstalter: Hogeschool Leiden Niederlande www.studielink.nl

18.01.2020 - 18.01.2020

Doppelvortrag „Sah im All dich glänzen...“

16.00 Uhr Das Schicksal von Wladimir Solowjow und sein Verhältnis zum Wesen der Sofia, Vortrag und eurythmische Einstimmung 18.00 Uhr Was offenbart sich an den Eurythmieformen und den eurythmischen Angaben Rudolf Steiners zu den Gedichten von Wladimir Solowjow? Vortrag und eurythmische Demonstration

Dozent: Barbara Mraz
Veranstaltungsort: Andreashof, Kirchgasse 35, D-88662 Überlingen
Anmeldung: Information beim Columban-Zweig, Ingrid Mochner Tel. 0049 7556 919970
Veranstalter: Columban-Zweig in Überlingen

27.01.2020 - 06.02.2020

EurythmielehrerIn Bachelor

Oberstufenkurs

Mit dem Oberstufenkurs wird das 4. Modul im Ausbildungsjahr des EurythmielehrerIn Bachelors ersten Grades in Leiden NL in deutscher Unterrichtssprache gegeben. In unserem Projekt wird weiterentwickelt, was in drei teilnehmenden Institutionen gearbeitet wurde (Institut Witten/ Norddeutsche Eurythmielehrer-Ausbildung/ Eurythmieausbildung Den Haag). Die Hochschule Leiden bietet denjenigen, die auf einen europäischen Abschluss, den Bachelor ersten Grades in education, zugehen wollen, die rechtliche und organisatorische Grundlage. Es ist eine schulgestützte Berufseinführung mit staatlichem Abschluss. Gäste in einzelnen Modulen sind willkommen.

Dozent: Andreas Borrmann (Berlin), Reinhard Wedemeier (Berlin)
Veranstaltungsort: Hogeschool Leiden Zernikedreef 11 2333 CK Leiden Niederlande
Kosten: Kosten des gesamten Studiengangs: 1042,- €
Anmeldeschluss: 10.01.2020
Anmeldung: Anmeldung: R. Barth reba@gmx.ch. +49 15170865154 / +49 30 8038790
Veranstalter: Hogeschool Leiden Niederlande www.studielink.nl

31.01.2020 - 10.07.2020

Erzählakademie

Jeder Mensch ist ein Erzähler!

Es gibt Menschen, welche uns mit ihren Geschichten verzaubern, andere nicht. Erzählen ist lernbar und Geschichten können berühren, in der Schule, zuhause, vor Publikum, im Berufsalltag. Erzählen ist immer da aktuell, wo wir in Beziehung mit anderen Menschen stehen. Der Erzähler offenbart sich selbst in der Geschichte, und die Geschichte offenbart sich durch den Erzähler. Das Innenleben tritt nach aussen. Erzählen kann man nur, was man liebt. Geschichten erleben – Erzählungen verstehen – Erzählungen üben Drei Wochenenden im Raum Basel sowie eien Woche "hinter den Bergen": 31. Januar–1. Februar 2020; 20.–21. März 2020; 19.–20. Juni 2020; 6.–10. Juli 2020

Dozent: Martin Niedermann, Agnes Zehnter und Thomas Didden
Veranstaltungsort: Raum Basel – genauer Ort wird noch bekannt gegeben
Kosten: 1'300.– CHF (exkl. Übernachtung, Verpflegung). Der Kurs ist nur als Ganzes belegbar.
Anmeldung: a t k a - Anthroposophische Akademie für Therapie und Kunst | Ruchti-Weg 5, CH-4143 Dornach +41 61 701 52 12 | info@atka.ch | www.atka.ch
Veranstalter: a t k a, Studiengang amwort

02.02.2020 - 08.02.2020

"Spurensuche - Wege finden...!", II. Epoche

Künstlerisches Fortbildungsjahr für Eurythmisten 2019/20 mit Barbara Mraz in Berlin-Kreuzberg

„Spurensuche – Wege finden...“ möchte in drei großen aufeinander aufbauenden Schritten in die Bereiche des Lebendigen/Ätherischen, des Seelischen und des Ich als Verhältnis von Zentrum und Umkreis führen. Der gemeinsame künstlerische Prozess soll so aufgebaut sein, dass die Kunstmittel der Eurythmie übend neu ergriffen und erweitert werden und der Teilnehmende erleben kann wie sich das eurythmische Instrument durch diese drei Epochenschwerpunkte für die künstlerische Eurythmie erneuert und für das eigene Tun inspiriert wird. Die Fortbildung gliedert sich in drei Epochen (siehe auch 13.-19.10.2019 u. 5.-11.4.2020) in den dazwischen liegenden Pausen wird jeder Teilnehmende selbständig an individuellen Aufgaben üben, die bei der nächsten Epoche angeschaut werden. Jede Fortbildungsepoche beginnt mit einem gemeinsamen Museumsbesuch, der in das Thema einstimmt. Diese künstlerische Fortbildung wendet sich an Eurythmie-Kolleginnen und Kollegen, die tätig im Beruf stehen, oder diesen ergreifen wollen und die neben den beruflichen Aufgaben das Bedürfnis haben in eine künstlerisch-fortbildende Arbeit einzutauchen. II. Epoche: Das seelische Element in der künstlerischen Eurythmie. Lauteurythmie: Texte aus R. Steiners Mysteriendramen, die Fensterworte für das erste Goetheanum. Toneurythmie: Die Welt der Klassik und der Romantik, W.A. Mozart, L.v. Beethoven, F. Schubert, F. Chopin

Dozent: Barbara Mraz/Eurythmie, Giovanni E. Lo Curto/Musikgeschichte, Moritz Meyer/Eurythmiebeleuchtung
Veranstaltungsort: Freie Waldorfschule Berlin-Kreuzberg, Ritterstrasse 78, D-10969 Berlin
Kosten: € 350,-
Anmeldeschluss: 15.09.2019
Anmeldung: Anmeldung und weitere Informationen: Barbara Mraz Tel. 0049 30 45081192, E-Mail: barbara.mraz@web.de

21.02.2020 - 23.02.2020

"Übe..."-Winterkurs/Die Wesensglieder in der Toneurythmie

Künstlerische Beispiele zur eurythmischen Menschenkunde, die Rudolf Steiner in den Vorträgen zur Toneurythmie entwickelt. Gemeinsames Üben an wesentlichen Grundübungen, die das von Rudolf Steiner Geschilderte zum Erlebnis werden lassen können.

Dozent: Barbara Mraz
Veranstaltungsort: Freie Waldorfschule Berlin-Kreuzberg, Ritterstrasse 78, D-10969 Berlin
Kosten: € 130,-/€ 80,- erm. für Studenten im Grundstudium
Anmeldeschluss: 14.02.2020
Anmeldung: Information und Anmeldung bei Susanne Haub, Tel. 0049 30 39937762, E-Mail: susannehaub@alice-dsl.de

05.04.2020 - 11.04.2020

"Spurensuche - Wege finden...!", III. Epoche

Künstlerisches Fortbildungsjahr für Eurythmisten 2019/20 mit Barbara Mraz in Berlin-Kreuzberg

„Spurensuche – Wege finden...“ möchte in drei großen aufeinander aufbauenden Schritten in die Bereiche des Lebendigen/Ätherischen, des Seelischen und des Ich als Verhältnis von Zentrum und Umkreis führen. Der gemeinsame künstlerische Prozess soll so aufgebaut sein, dass die Kunstmittel der Eurythmie übend neu ergriffen und erweitert werden und der Teilnehmende erleben kann wie sich das eurythmische Instrument durch diese drei Epochenschwerpunkte für die künstlerische Eurythmie erneuert und für das eigene Tun inspiriert wird. Die Fortbildung gliedert sich in drei Epochen (siehe auch 13.-19.10.2019 u. 2.-8.2.2020) in den dazwischen liegenden Pausen wird jeder Teilnehmende selbständig an individuellen Aufgaben üben, die bei der nächsten Epoche angeschaut werden. Jede Fortbildungsepoche beginnt mit einem gemeinsamen Museumsbesuch, der in das Thema einstimmt. Diese künstlerische Fortbildung wendet sich an Eurythmie-Kolleginnen und Kollegen, die tätig im Beruf stehen, oder diesen ergreifen wollen und die neben den beruflichen Aufgaben das Bedürfnis haben in eine künstlerisch-fortbildende Arbeit einzutauchen. III. Epoche: Die künstlerische Eurythmie als Gestalterin von Zentrum- und Umkreisbewusstsein. Lauteurythmie: Die letzte Eurythmieform R. Steiners: die Michael-Imagination Toneurythmie: Die toneurythmische Aufgabe in der Musik des 20. u. 21. Jahrhunderts; C. Debussy, A. Schönberg, D. Schostakowitsch, A. Schnittke, A. Pärt, G.E. Lo Curto

Dozent: Barbara Mraz/Eurythmie, Giovanni E. Lo Curto/Musikgeschichte, Matthias Mochner/Umstülpung
Veranstaltungsort: Freie Waldorfschule Berlin-Kreuzberg, Ritterstrasse 78, D-10969 Berlin
Kosten: € 350,-
Anmeldeschluss: 15.09.2019
Anmeldung: Anmeldung und weitere Informationen: Barbara Mraz Tel. 0049 30 45081192, E-Mail: barbara.mraz@web.de